Dienstag, 11. Februar 2014

Lesetagebuch Abschnitt 1: Elke Aybar - Dunkle Jagd



Reihe: Geheimnisse von Blut und Liebe Teil 1
ISBN-13:  9781494456023
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 376 beim Taschenbuch (wird als eBook gelesen)
Erstveröffentlichung: 19.12.2013
Leseabschnitt 1: bis 14%

Die Geschichte dreht sich um die zwei Protagonisten Aurelie und David. Aurelie ist eine Autorin mit viel Fantasie und ihre Art die Umgebung zu betrachtet hat etwas märchenhaftes an sich. Ihre Vergangenheit ist dagegen umso realer. Die ist auf der Flucht vor ihrem Ex, der alles andere als harmlos wirkt.
Als Gegenpol ist David zu sehen. Es hat nichts märchenhaftes an sich. Er ist ein blutrünstiger Vampir mit einem weichen Kern. Ich persönliche hoffe, dass der Kern nicht zu weich ist und er ein "echter" Vampir bleibt.
Schon in den ersten Kapiteln wird deutlich, wie viel Tiefe die Figuren haben. Die Autorin schafft es wunderbar die Eigenarten der beiden Protagonsten rüberzubringen. Sowohl die Umgebung, als auch die einzelnen Personen, erscheinen beim Lesen direkt vor dem inneren Auge.
Ich hoffe, die junge Autrin hat es auch in den restlichen Kapitel geschafft, dieses Talent und die Proffesionalität beim Schreiben beizubehalten

Bisher ein absoluter Lesegenuss und ich freu mich auf die nächsten Seiten.