Samstag, 3. Mai 2014

Rezension: Siegfried Langer - Vater, Mutter, Tod



ISBN-13: 978-3548610511
Verlag:List
Seiten: 336 beim Taschenbuch
Erstveröffentlichung:13.05.2011
Wie stellt man es an eine Rezension zu einem der genialsten Bücher, die ich die letzten Jahre gelesen habe zu verfassen, ohne zu viel vom Inhalt zu verraten? Mit dieser Frage habe ich mich lange beschäftigt und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich den Inhalt hier völlig rauslasse und einfach meine Empfindungen beim Lesen und danach beschreibe. Denn gerade der Inhalt ist in diesem Buch sehr wichtig und die kleinste Information vorab kann jede Menge von der Spannung und der Stimmung rauben.

Schon die Leseprobe hat mich vor dem Erscheinen völlig in Ihren Bann gezogen und ich hatte das Gefühl einfach weiterlesen zu MÜSSEN! Und genauso ging es, als ich endlich das Werk anfing. Innerhalt weniger Stunden hatte ich es auch schon beendet. Und den Drang ein Buch so zu verschlingen und die ganze Welt außen vor zu lassen, hatte ich seit Jahren nicht mehr. Das Klingeln des Telefons, meine Lieblingsserie im Fernsehen, Essen - alles völlig Nebensächlich, wenn man in die Geschichte von Siegfried Langer eintaucht.

Wenn man es nicht gewohnt ist, können die zeitlichen Sprünge und der Aufbau der Story den Leser verwirren, aber ich denke das legt sich schnell. Ich hatte keine Probleme damit und fand diese Erzählweise genau richtig für die Geschichte und ihren Hintergrund. Gerade wenn das letzte Rätsel gelöst ist, ist man als Leser sicher, anders hätte man diesen fantastischen Thriller nicht schreiben können.

Die Sprache ist perfekt auf die einzelnen Situationen abgestimmt. Teils recht einfach und sehr umgangssprachlich, teils sehr bildhaft und intellektuell. Immer genau passend zu den einzelnen Strängen und Personen.

Wie gesagt, ich bin völlig hin und weg von dieser Meisterleistung in Form eines Buches. Jeder, der gerne spannende Geschichte, die die ganze Welt um einen herum vergessen lassen, liest, sollte SOFORT dieses Buch lesen. Ihr werdet es nicht bereuen, versprochen!