Donnerstag, 28. Mai 2015

Rezension: Katja Piel - The Hunter



Reihe: The Hunter Staffel 1 Teil 1-6
ISBN-13: 978-3943835823
Verlag: dotbooks
Seiten: 287 beim Ebook
Erstveröffentlichung: 19.11.2013


Die ersten sechs Folgen einer packenden und heißen Serie in einem Band! Jetzt hat man die Möglichkeit die spannende Geschichte rund um Medina noch schneller zu lesen. Und das sollte man auch!

Der Leser lernt die heiße (und auch zickige) Medina kennen, die von ihrem Schicksal bisher sehr stark gefordert wurde. Nun soll sie auch noch die Rolle einer Jägerin auf Übernatürliches übernehmen. Als Hilfe steht ihr der witzige und verstorbene Bruder Ross zur Verfügung. Und damit auch die Liebe (oder was auch immer es wird) nicht zu kurz kommt, taucht auch der wechselhafte Alex in ihrem neuen Leben auf. Im Lauf des Buches erfährt man von Medinas Vergangenheit und den einzigartigen Eigenschaften einzelner Charaktere. Langeweile kommt zu keinem Zeitpunkt auf – nicht bei Medina und schon gar nicht beim Leser.

Wichtig ist, dass man hier auch wirklich keinen Roman erwartet, sondern kurze Episoden, die das Wesentliche auf den Punkt bringen und auf wenigen Seiten schaffen den Leser zu verführen. Jede einzelne Folge ist ein Lesegenuss! Die Autorin hat es geschafft einnehmende und ausdruckstarke Charaktere, heiße Erotik, interessante Geschichte und übernatürliche Action zu vereinen. Von Seite zu Seiten versinkt man in der Welt von Medina, Alex und Ross und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Weil es eigentlich eine Sammlung von Kurzgeschichten ist, liest es sich wahnsinnig leicht und flüssig. Und viel zu schnell hat man das Schätzchen durch und will nur noch mehr! Zum Glück ist Nachschub schon bereit zum Kauf.

Also hier absolute Leseempfehlung, vor allem, wenn man etwas schönes für Zwischendurch oder unterwegs sucht! Aber Vorsicht - Suchtgefahr!