Montag, 20. Juli 2015

Rezension: Sophie R. Nikolay - Nouel

Verlag: Amazon
Seiten: 97 beim Ebook
Erstveröffentlichung: 08.05.2012
Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut. Erwartet habe ich vor allem Action und fantasievolle Beschreibung von einem wichtigen Kampf zwischen Engel und Dämonen. Spannende Charaktere und jede Menge Unterhaltung wurden von dem Klapptext auch versprochen. Leider war das Buch ganz anders als erhofft.

Die Caraktere waren für mich überhaupt nicht authentisch. Die Engel waren zu wenig engelhaft und die Dämonen einfach nicht dämonisch. Insgesamt waren diese Fantasiewesen doch sehr sehr menschlich. Ihr Verhalten passte nicht zu der Grundgeschichte und zu ihrem eigentlichen Wesen. Die Protagonisten betonten immer wieder wie sie eigentlich sein sollten, handelten aber ganz anders. Das verwirrte und machte die Personen noch unglaubwürdiger und unsympathischer.

Der hoch gepriesene Kampf wirkte auf mich eher wie die Trotzphase zweier Kleinkinder. Als ob sich zwei um die Schaufel im Sandkasten und nicht um die Weltherrschaft streiten würden. Sehr schade, da man aus der Idee viel viel mehr machen könnte.
Das Buch ist sehr flüssig zu lesen, trotz mehrerer Rechtschreib- und Grammatikfehler. Leider kamen auch einige Unstimmigkeiten in der Geschichte vor. Das trübte zusätzlich das Lesevergnügen.

Insgesamt also eine gute Idee, leider keine gelungene Umsetzung. Finde ich schade. Eine Leseempfehlung kann ich so leider nicht abgeben.